AddingExceptionsToFirewall

Mit Firewall-Ausnahmen arbeiten

Ausnahmen bestehen gemäß Richtung, Protokoll, Port und Client aus spezifischen Einstellungen zum Sperren oder Zulassen verschiedener Arten von Netzwerkverkehr.

Beispielsweise können Sie während eines Virenausbruchs den gesamten Client-Verkehr (einschließlich Datenverkehr über den HTTP-Port 80) sperren. Wenn die gesperrten Clients dennoch einen Internet-Zugang haben sollen, können Sie den Proxy-Server für das Internet zur Ausnahmeliste hinzufügen.

Ausnahmen hinzufügen

Eine Ausnahme hinzufügen:

  1. Klicken Sie im Fenster Firewall – Erweiterter Modus im Bereich Ausnahmen auf Hinzufügen.

  2. Aktualisieren Sie folgende Optionen, falls erforderlich:

  3. Klicken Sie auf Speichern. Das Fenster Firewall-Konfiguration wird angezeigt. Die Ausnahmeliste enthält nun die neue Ausnahme.

Ausnahmen bearbeiten

Eine Ausnahme bearbeiten:

  1. Wählen Sie im Fenster Firewall – Erweiterter Modus im Bereich Ausnahmen die Ausnahme, die Sie bearbeiten wollen.

  2. Klicken Sie auf Bearbeiten.

  3. Aktualisieren Sie folgende Optionen, falls erforderlich.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Ausnahmen entfernen

Eine Ausnahme entfernen:

  1. Wählen Sie im Fenster Firewall – Erweiterter Modus im Bereich Ausnahmen die Ausnahme, die Sie löschen wollen.

  2. Klicken Sie auf Entfernen.

Siehe auch: